Workshops

Ein Workshop ist eine Veranstaltung, bei der wir Sie mit uns aktiv werden können: Technik ausprobieren, über Technik im Alltag diskutieren, oder auch eigene Visionen entwerfen. All das geschieht praktisch, quasi in Handarbeit. Deswegen ist die Teilnehmerzahl von Workshops begrenzt. Die Workshops sind nicht öffentlich, werden aber für wissenschaftliche Zwecke aufgezeichnet.

Für die Teilnahme an einem Workshop sollten Sie etwa zwei Stunden Zeit einplanen. Wir bieten in unserem „Living Lab“ Kaffee, Wasser und Tee an und verfügen auch über Sanitäreinrichtungen. Wenn Sie an einem Workshop teilnehmen wollen, melden Sie sich bitte bei uns im „Living Lab“ an, oder kontaktieren sie uns per Mail oder Telefon.

Technik ausprobieren: Was kann ein digitales Armband? Probieren Sie es aus!
Montagvormittag, maximal vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer

gemeinsam diskutieren: Was sind Möglichkeiten vernetzter Technik? Wie wollen wir in Zukunft leben?
Montagnachmittag, maximal zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer

gemeinsam diskutieren: Wie bleiben Sie miteinander in Verbindung?
Montagnachmittag, maximal sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Visionen entwerfen: Entwerfen Sie mit Lego ihr ideales Wohnhaus – oder das Gegenteil!
Dienstagvormittag, maximal sechs Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Visionen entwerfen: Mein Internet der Dinge – Praktisch eigene Anwendungen entwickeln
Donnerstagvormittag, maximal vier Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Technik ausprobieren: Mit der Smartphone-Kamera selbst 360 Grad-Bilder machen und erleben
einmalig Donnerstag 09.06. ab 17 Uhr, maximal 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer
(Gastveranstaltung colab:work des Colab Chemnitz)

Technik ausprobieren: Technik-Nachmittag für Senioren – Digitale Technik kann man selbst bauen, wir zeigen wie
einmalig Donnerstag 23.06. ab 15 Uhr, maximal zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer